Verbreitung der Altersvorsorge 2019

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft damit beauftragt, eine repräsentative Befragung zur Altersvorsorge in Deutschland durchzuführen. infas befragt dazu über 10.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Alter von 25 bis 65 Jahren.

Auf dieser Seite haben wir für Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Informationen zur Befragung

Worum es geht und wie die Befragung abläuft, erfahren Sie hier.

Hinweise zum Ausfüllen des Fragebogens

Für Hinweise und Hilfe zum Ausfüllen des Fragebogens klicken Sie bitte hier.

Auftraggeber

Auftraggeber der Befragung ist das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie noch Rückfragen haben, können Sie uns gerne unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 7384 500 anrufen.
Per E-Mail erreichen Sie uns unter altersvorsorge2019@infas.de.
Unsere Postanschrift lautet:
infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH
Postfach 240101
53154 Bonn

Informationen zu Befragung

Um was geht es?

Es geht um die Altersvorsorge und darum, wie die Menschen in Deutschland gesetzlich, betrieblich, oder privat für das Alter abgesichert sind.

Wer wird befragt?

Befragt werden 10.000 zufällig ausgewählte sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Alter von 25 bis 65 Jahren.

Wie wird befragt?

Sie bekommen von uns einen schriftlichen Fragebogen zugesendet, den Sie bitte ausfüllen und an infas zurückschicken. Das Porto übernehmen selbstverständlich wir!

Wie lange dauert das Ausfüllen des Fragebogens?

Das kommt auf Ihre Situation an. Wir rechnen im Durchschnitt mit ca. 20 - 25 Minuten. D.h. es kann auch etwas länger oder etwas kürzer dauern.

Muss ich mich auf das Thema vorbereiten?

Nein. Es ist keine Vorbereitung notwendig. Wir senden Ihnen alle wichtigen Informationen mit dem Fragebogen zu. Beim Ausfüllen des Fragebogens bietet es sich an, eventuell vorhandene Informationsschreiben Ihrer Versorgungsträger, wie z.B. der gesetzlichen Rentenversicherung, hinzuzuziehen.

Was ist, wenn ich Schwierigkeiten mit dem Beantworten einzelner Fragen habe?

Dann unterstützen wir Sie gerne. Ergänzende Hinweise zum Ausfüllen des Fragebogens finden Sie hier. Unter der kostenlosen infas-Nummer 0800/7384 500 helfen wir Ihnen auch gerne telefonisch weiter.

Soll ich auch dann mitmachen, wenn ich noch gar nichts zu Altersvorsorge unternommen habe oder mich mit dem Thema nicht auskenne?

Ja, unbedingt! Um ein realistisches Bild der Vorsorgesituation der Menschen zu ermitteln, ist es wichtig, dass alle Befragten teilnehmen – egal ob jung oder alt und egal, ob Sie sich über das Thema schon informiert haben oder nicht. Es ist auch egal, ob Sie für Ihre Altersvorsorge schon aktiv geworden sind oder nicht. Es sind genau diese Unterschiede in der Bevölkerung die uns interessieren. Dafür ist der Fragebogen gemacht.

Ist der Datenschutz gewährleistet?

Ja. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Adress- und Befragungsdaten werden streng voneinander getrennt. Niemand erfährt, wer an der schriftlichen Befragung teilgenommen hat. Der Datenschutz ist immer gewährleistet.

Weitere Fragen z.B. zum Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne unter der kostenfreien infas-Rufnummer 0800/7384 500. Dort können Sie auch Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung wahrnehmen. Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Was passiert mit meinen Angaben?

Die erhobenen Daten werden nur ohne Bezug zu Ihrer Person bzw. Adresse ausgewertet. Die Ergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form dargestellt. Die zentralen Erkenntnisse werden in einem BMAS-Forschungsbericht veröffentlicht und in die Berichterstattung der Bundesregierung (z.B. den Alterssicherungsbericht) einfließen.

Niemand kann erkennen, von welcher Person diese Angaben gemacht worden sind. Keine Behörde und kein Ministerium erfährt, welche Personen an der Befragung teilgenommen haben. Alle gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes werden eingehalten.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an der Befragung!

Bei Fragen zur Studie wenden Sie sich bitte an altersvorsorge2019@infas.de