Verkehr und Mobilität

Tourismus und Geschäftsreisen

Touristische Regionen und Metropolen sowie Angebote für Privat- und Geschäftsreisende stehen gleichermaßen in einem starken Wettbewerb. Kunden erwarten eine attraktives Umfeld und eine gute Infrastruktur: umweltschonende Angebote, Naturnähe, breite Sportmöglichkeiten und eine vielfältige Gastronomie. Es gilt, am Ball zu bleiben und sich stetig weiterzuentwickeln.

Die infas-Tourismusforschung, analysiert, wie Standortentwickler, Reiseveranstalter, Verkehrsdienstleister, Hotelbetreiber oder Touristenattraktionen den veränderten Anforderungen gerecht werden. Dabei haben wir sowohl die konkrete Ausgestaltung von Angeboten als auch die Positionierung, Markenbildung und die Kommunikation im Fokus. Grundlage unserer Analysen sind passgenaue regionale, bundesweite oder internationale empirische Erhebungen.

infas unterstützt Tourismusverantwortliche dabei, ihr Angebot systematisch zu analysieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Wir decken neue Potenziale auf und zeigen die Wege in einen zukunftssicheren Tourismus.

In der Tourismusforschung bietet infas unter anderem:

  • Regionale, bundesweite und internationale Bekanntheits-und Zufriedenheitsstudien für touristische oder geschäftliche Reiseziele,
  • Potenzialüberprüfungen und Zielgruppenanalysen für touristische Destinationen,
  • Studien zu Geschäftsreisen: Buchungssituation, Anlässe, Anforderungen, Reise- und Übernachtungsmodalitäten,
  • Begleitstudien zur Planung und Umsetzung von  neuen touristischen Konzepten.

infas profitiert in der Tourismus-Marktforschung von der infas-Mobilitäts­forschung, zu der es Parallelen und Überschneidungen gibt. Zum einen bei der Realisierung von verlässlichen Stichproben bei schwierigem Zugang zu den Zielpersonen (weltweit verteilte Touristen, Geschäftsreisende). Zum anderen bei der Messung und Interpretation der Kundenzufriedenheit und -bindung im thematischen Kontext.

Durch die Unternehmensschwester infas 360 GmbH steht infas ein umfassender Bestand an Markt- und Geodaten, zur Verfügung. Für infas-Studien in der Tourismus-Marktforschung werden bei Bedarf für übergreifende Analysen Befragungsdaten mit Geodaten, aber auch mit Kundendaten kombiniert. Dieses Vorgehen ermöglicht präzise mikrogeografische Auswertungen.

Kontakt

Bernd Ermes
Projektleiter
+49(0)228/38 22-423

Ergänzendes Material

Newsletter

Sie möchten regelmäßig Informationen über die Verkehrsforschung von infas erhalten?
Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein: