Themen

Meinungen

Branchenvertretungen und Verbände sind darauf angewiesen, die Meinungen und Einstellungen ihrer Zielgruppe und der Bevölkerung zu kennen. Es wird von ihnen erwartet, auf Basis von Fakten zu argumentieren. infas liefert dazu die belastbaren Daten.

Menschentraube, Streetart

Wer auf die Meinung der Öffentlichkeit oder in Berufsgruppen Einfluss nehmen will, sollte auf eine gesicherte Datengrundlage vertrauen können. Repräsentative Daten helfen einerseits, Argumente durchzusetzen, andererseits auch, Positionen der Gegenseite zu entkräften. Eine empirische Studie deckt zudem kritische Aspekte und mögliche Stolperfallen in einem Themenfeld auf. Kurz: Studienergebnisse helfen, sich erfolgreich und nachhaltig in der Öffentlichkeit zu positionieren.

In diesem Kontext ist die unbedingte Vertrauenswürdigkeit und Belastbarkeit der Daten von zentraler Bedeutung. infas verfügt als eines der ältesten empirischen Forschungsinstitute über das wissenschaftliche Know-how und das öffentliche Renommee für seriöse Meinungsstudien. Bundes- und Landesministerien, Universitäten und bundesnahe Forschungsinstitute vertrauen regelmäßig auf die Leistungen von infas – auch bei sehr komplexen und aufwendigen Untersuchungen. Zahlreiche gemeinnützige Organisationen, Stiftungen, Verbände und Branchenvertretungen setzen ebenfalls auf die Leistungen von infas, wenn es darum geht, Meinungen in der Bevölkerung seriös und aussagekräftig zu erfassen.

Wir liefern ein dezidiertes Stimmungsbild und hinterfragen die Motivationen dahinter. Wir stellen dabei die Fragen, die die Öffentlichkeit tatsächlich interessieren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie mehr über die Meinungsforschung von infas erfahren möchten.

Kontakt

Robert Follmer
Bereichsleiter Markt- und Verkehrsforschung
+49(0)228/38 22-419