Themen

Familiensoziologische Forschung

Familie und Partnerschaft sind in der modernen Gesellschaft einem stetigen Wandel unterworfen. Formen des Zusammenlebens und familiäre Strukturen sind dynamischer geworden als bei früheren Generationen.

Zusammen mit Partnern und Kunden aus Wissenschaft und Politik hat infas diese Entwicklungen in zahlreichen Studien nachgezeichnet. Im Rahmen der empirischen familiensoziologischen Forschung müssen immer vielfältigere Familienkonstellationen erfasst und abgebildet werden. Dies ist nur mit hinreichend komplexen Erhebungsprozessen möglich, wenn es beispielsweise darum geht, alle Mitglieder einer Familie zu befragen, auch wenn diese nicht zusammen in einem Haushalt leben.

  • Unser Leistungsspektrum in der familiensoziologischen Forschung umfasst:
  • Teilnehmerrekrutierung und Vollerhebungen innerhalb von Familien,
  • Erhebungen, bei denen durch den Ablauf und das Erhebungsinstrument komplette Familienstrukturen abgebildet werden,
  • Längsschnittstudien bzw. Panelerhebungen mit Familien,
  • Einhaltung sämtlicher juristischer und ethischer Voraussetzungen bei der Studiendurchführung mit Familien, insbesondere mit Kindern.

Kontakt

Doris Hess
Bereichsleiterin Sozialforschung
+49(0)228/38 22-413
Unsere Blogbeiträge zum Thema Schmuckbild