Datenschutz

Datenschutzerklärung zur infas-Website

Allgemein

Die infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH (kurz infas) verpflichtet sich, verantwortungsvoll mit persönlichen Daten umzugehen, die Privatsphäre der Besucher der Website zu schützen und deren Daten ausschließlich nach den Maßgaben des einschlägigen Datenschutzrechts und dieser Datenschutzerklärung zu verwenden. Die Mitarbeiter von infas werden auf das Datengeheimnis verpflichtet. Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind das jeweils geltende europäische und deutsche Datenschutzrecht sowie das Telemediengesetz (TMG). Im Rahmen der Herstellung und Erhaltung der Verbindung via Internet zwischen abrufendem Rechner des Besuchers und angefragtem Rechner von infas werden folgende Daten gespeichert: Zeitpunkt des Serverabrufs, IP-Adresse, Browsertyp, abgerufene Domain und, bei Aufruf der Website über einen Link, auch die Herkunft. Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt und binnen drei Monaten gelöscht. Ein Rückschluss auf die Person eines Besuchers findet nicht statt. infas sichert seine Website und sonstigen Systeme und Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust und Zerstörung sowie gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen. Website-Besucher haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht dem entgegensteht. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Formulare und Newsletter

Wenn ein Nutzer ein Formular ausfüllt oder sich für einen Newsletter anmeldet, werden Daten erfasst, die für die Bearbeitung des Anliegen des Nutzers erforderlich sind. Diese Daten werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen ausschließlich zum jeweils angegebenen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Die Einwilligung zur Speicherung von Daten im Rahmen eines Formulars oder einer Newsletter-Anmeldung kann jederzeit per E-Mail (info(at)infas.de) widerrufen werden.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Share-Buttons

Wir verwenden datenschutzsichere „Shariff“-Schaltflächen, um das Teilen der Inhalte unserer Website auf Twitter, XING, Facebook und LinkedIn zu ermöglichen. Diese Share-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. „Shariff“ wurde von Spezialisten der Computerzeitschrift c’t entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen und die üblichen “Share”-Buttons der sozialen Netzwerke zu ersetzen. Mehr Informationen zum Shariff-Projekt finden Sie hier.

 

Datenschutz bei Befragungen von infas

infas hält sich bei seiner Geschäftstätigkeit an die gesetzlichen Anforderungen des europäischen und deutschen Datenschutzrechts. Auch die zur Sicherung und zum Schutz von personenbezogenen Daten und von Sozialdaten ergriffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen sind nach den gesetzlichen Anforderungen geregelt. Zudem werden die branchenspezifischen Richtlinien zum Datenschutz des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM) und der European Society for Opinion and Marketing Research (ESOMAR) von infas verbindlich eingehalten.

Bei allen unseren Befragungen gilt: Die Teilnahme ist freiwillig, bei Nichtteilnahme entstehen keine Nachteile. Die Daten werden ausschließlich zu Forschungszwecken genutzt und nach Abschluss der Untersuchung gelöscht. Für Rückfragen wird den Befragungsteilnehmern eine studienspezifische infas-Telefonnummer mitgeteilt. Im Rahmen einer Befragung kontaktierte Personen haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht dem entgegensteht. Das Einverständnis zur Studienteilnahme kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beim infas Institut widerrufen werden. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Ergebnisse von Datenerhebungen werden nur in anonymisierter Form ausgewertet und nur für Gruppen zusammengefasst dargestellt. Die Gruppen werden so definiert, dass unmittelbare Rückschlüsse auf die Identität der Befragungsteilnehmer (etwa durch zu geringe Fallbesetzungen) zuverlässig ausgeschlossen sind. Personenbezogene Daten bleiben strikt von den Erhebungsergebnissen getrennt.

Unbefugte Personen haben zu Datenbeständen, die schutzwürdige personenbezogene Daten enthalten, keinen Zugang. Dateinutzungen werden protokolliert und sind jederzeit überprüfbar. Für die Datenverarbeitung werden personenbezogene Daten oder Sozialdaten ausschließlich innerhalb des Instituts unter den beschriebenen Zugangsbeschränkungen gespeichert und verarbeitet.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie im Rahmen einer Befragung von infas kontaktiert wurden, nutzen Sie bitte für Fragen zur Studie und zum Datenschutz die Kontaktmöglichkeiten, die wir Ihnen mitgeteilt haben (z.B. Rufnummer oder Mailadresse). Dies gilt auch für die Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte. Wenn Sie einen Brief von uns erhalten haben, finden Sie die Kontaktmöglichkeiten in unserem Schreiben. Wenn Sie von uns angerufen wurden, nutzen Sie einfach die im Display Ihres Telefons angezeigte Rufnummer für Ihren Rückruf. Viele Fragen beantworten wir auch in unserer FAQ für Befragte. Unabhängig von einer Kontaktierung können Sie bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz eine E-Mail an datenschutz(at)infas.de schreiben. Wenn Sie von infas kontaktiert wurden, geben Sie dann bitte an, unter welcher Adresse bzw. Rufnummer wir Sie kontaktiert haben. Dann können wir Ihrem Anliegen bestmöglich gerecht werden.

Weiterführende Informationen

Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO)
eur-lex.europa.eu
Das Bundesdatenschutzgesetz
www.bfdi.bund.de
Website des ADM
www.adm-ev.org
Website von ESOMAR
www.esomar.org