Presse

Telefonstudio für die Region Benelux

Als eines von wenigen empirischen Forschungsinstituten in Luxemburg verfügt die dortige infas-Niederlassung über ein eigenes Telefonstudio. Das Angebot dieses Studios ist jetzt deutlich erweitert worden. Ab sofort bietet infas von Luxemburg aus Telefonerhebungen in über zehn Sprachen und in allen Kernländern Europas an. infas nutzt die hohe Sprachkompetenz in der Region für mehrsprachige Studienprojekte aus einer Hand.

Von Luxemburg aus führt infas sowohl B2C- als auch B2B-Studien durch. Für B2B-Erhebungen verfügt die Niederlassung über ein spezialisiertes Interviewerteam für anspruchsvolle multilinguale Befragungen mit Businessentscheidern auf Augenhöhe (inkl. A-Level-Management). Seit dem 2. Quartal 2018 bietet infas für Luxemburg zudem eine kostengünstige monatliche B2C-Mehrthemenbefragung (Omnibusbefragung) für Einzelfragen oder kleinere Studien an.

Das Luxemburger Telefonstudio steht betrieblichen Marktforschern und anderen Forschungsinstituten gleichermaßen zur Verfügung. Die Niederlassung erfüllt höchste Qualitätsstandards – insbesondere durch eine enge Verzahnung mit dem renommierten infas-Telefonstudio und den Standorten in Bonn und Nürnberg. infas betreibt eine engmaschige und konsequente Qualitätssicherung und ist nach ISO 20252 für die Markt-, Meinungs- und Sozialforschung zertifiziert.

Die Pressemitteilung als PDF

Kontakt

Joachim Scholz
Joachim Scholz
Leiter Unternehmenskommunikation
+49(0)228/38 22-448