Presse

infas-Telekommunikationsmonitor: Offline auf dem Land?

Obwohl das Internet heute zum Alltag gehört, sind nach wie vor etliche Regionen in Deutschland vom Netz abgekoppelt. Das zeigen die Daten aus dem aktuellen infas-Telekommunikationsmonitor 2011. 

Rund ein Viertel der deutschen Haushalte ist heute ohne Netzanschluss. Zahlreiche Bundesbürger müssen privat mit einem veralteten, langsamen Internetanschluss auskommen. Die Versorgungslücken sind dabei häufig im Osten Deutschlands und in ländlichen Regionen zu finden. Zunehmend sucht die Bevölkerung, die von einem terrestrischen Zugang abgeschnitten ist, die Flucht in mobile Übertragungswege.

Auf Basis des infas-Telekommunikationsmonitors 2011 kann die Internetanbindung der deutschen Haushalte regional differenziert kartiert werden. In der Pressemitteilung "infas-Telekommunikationsmonitor: Offline auf dem Land?" werden die Ergebnisse präsentiert.

Die Pressemitteilung "Offline auf dem Land?"