The “Pathological Gambling and Epidemiology” (PAGE) study program: design and fieldwork

Meyer, Christian, Anja Bischof, Anja Westram, Christine Jeske, Susanna de Brito, Sonja Glorius, Daniela Schön, SarahPorz, Diana Gürtler, Nadin Kastirke, Tobias Hayer, Frank  Jacobi, Michael Lucht, Volker Premper, Reiner Gilberg, Doris Hess, Gallus Bischof, Ulrich John & Hans-Jürgen Rumpf (2015): The “Pathological Gambling and Epidemiology” (PAGE) study program: design and…

Publikation

Das Konzept zur Messung von Behinderung in der „Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen“

Steinwede, J., Schäfers, M., Schröder, H. (2022): Das Konzept zur Messung von Behinderung in der „Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen“ in: Wansing, G., Schäfers, M. Köbsell, S. (Hrsg.): Teilhabeforschung – Konturen eines neuen Forschungsfeldes, Wiesbaden, Springer VS, https://doi.org/10.1007/978-3-658-38305-3

Publikation

Blended Calibration: infas führt Verfahren zur Kalibrierung von Non-Probability-Erhebungen mit Hilfe von Probability-Samples ein

infas hat ein Verfahren etabliert, das es ermöglicht, ein bisher ungelöstes Dilemma der Markt- und Sozialforschung aufzulösen. Bisher galt, empirische Untersuchungen auf höchstem Qualitätsniveau erfordern Befragungen auf Basis von Zufallsstichproben (Telefon- oder Face-to-Face-Befragungen). Diese werden mit steigender Fallzahl allerdings kostenintensiv. Online Access Panels erlauben hingegen vergleichsweise günstig hohe Fallzahlen, basieren…

Beitrag