Projekte

Gesundheitsforschung

Zur Epidemiologie der Urolithiasis

Bei der Studie handelt es sich um eine Screeninguntersuchung zur Epidemiologie von Harnsteinerkrankungen. Die Daten der Screeninguntersuchung zu Harnsteinerkrankungen werden nach fünf Jahren kontrolliert und aktualisiert.


Methode

Bundesweite mündliche Repräsentativerhebung bei insgesamt 10.130 Personen. Nach fünf Jahren erneute bundesweite mündliche Erhebung bei 10.228 Personen. Beide Wellen basieren auf einer Random-Auswahl.

Auftraggeber

Harnsteinforschungsstelle der Urologischen Universitätsklinik

Projektzeitraum

1980 - 1985

Kategorien

Gesundheitsforschung