Projekte

Verkehrs- und Mobilitätsforschung

multimo - Satelliten in der Verkehrsforschung

In der Mobilitätsforschung wird häufig von neuen Mobilitätsstilen berichtet, von Personen, die im Alltag weniger auf ein Verkehrsmittel festgelegt sind und die verschiedene Verkehrsmittel im Alltag kombinieren. Dieses Verhalten wird unter dem Schlagwort Multimodalität diskutiert.

Das multimo-Projekt geht diesem Phänomen nach und zielt darauf ab, die Entscheidungshintergründe für die Wahl von Verkehrsmitteln und Verkehrsmittelkombinationen sowie die Einflussfaktoren zu identifizieren. Welche Verkehrsmittel werden häufig mit anderen kombiniert? Welche Rolle spielen neue Mobilitätsdienstleistungen wie Carsharing und Leihfahrräder dabei? Inwieweit beeinflussen integrierte, unterwegs nutzbare Navigationsdienste multimodales Verhalten?

Luftbild Heidelberg


Methode

Um multimodalem Verkehrsverhalten im Alltag nachzugehen, wird ein experimentelles Studiendesign entwickelt, das klassische Onlinebefragungen und Smartphone-basiertes GPS-Tracking von Wegen kombiniert.

Auftraggeber

Porsche AG, VDV, verschiedene Verkehrsunternehmen und -verbünde

Projektzeitraum

2015 - 12 / 2015

Kontakt

Dana Gruschwitz
Senior-Projektleiterin
+49(0)228/38 22-431

Kooperationspartner