Projekte

Gesundheitsforschung

Meinungen und Einstellungen zu psychisch Kranken

Das Projekt untersucht die Einstellungen und Urteile der Bevölkerung zu psychischer Erkrankung. Es erfasst die persönlichen Erfahrungen im Umgang mit psychisch Kranken. Daneben ermittelt es den Bekanntheitsgrad der Reformbemühungen der Niedersächsischen Landesregierung zur Verbesserung der Situation für psychisch Kranke.


Methode

Bundesweite Repräsentativerhebung bei 1.313 Personen. Mündliche Befragung. Random-Auswahl.

Auftraggeber

Sozialministerium Niedersachsen

Projektzeitraum

1983 - 1983

Kategorien

Gesundheitsforschung