Projekte

Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitszeitberichterstattung für Deutschland

Das Projekt beinhaltet eine repräsentative Befragung von Erwerbstätigen zu Fragen der Arbeitszeit und damit potenziell zusammenhängenden Belastungen. Dies korrespondiert mit verschiedenen neueren arbeitswissenschaftlichen Studien, die Zusammenhänge von Arbeitszeiten, Work-Life-Balance, Überlastungssyndromen und gesundheitlichen Einschränkungen untersuchen. Die Erhebung umfasst 20.000 CATI-Interviews im Dual-Frame-Design.

Inhalte des Fragebogens bilden:

  • Aktuelle Berufstätigkeit(en) / Arbeitsverhältnis(se)
  • Berufliche Anforderungen und Arbeitsbedingungen
  • Dauer, Lage, Verteilung und Variabilität von Arbeitszeit
  • Pausen und Erholungszeiten
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitszeitkonten
  • Pendelzeit und Mobilität
  • Mehrfachbeschäftigung
  • Überstunden und Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben
  • Rufbereitschaft und ständige Erreichbarkeit
  • Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit

Methode

Telefonische Befragung von 20.000 Personen mit Dual-Frame-Ansatz im Jahr 2015 mit anschließender Panelpflege.

Auftraggeber

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Projektzeitraum

1 / 2015 - 12 / 2021