Neuigkeiten

Public Private Health – Zukünftige Qualifikationsentwicklungen

Gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Institut der Ärzte Deutschlands (WIAD) führt infas eine Studie durch, mit der die künftigen Veränderungen in den Qualitätserfordernissen bei Beschäftigten im Gesundheits- und Pflegesystem ermittelt werden.

Grundannahme der Untersuchung ist, dass der demografische Wandel, technische Entwicklungen und ökonomische Rahmenbedingungen zu Änderungen bei den institutionellen Leistungsangeboten im Bereich Public Private Health führen. Daraus ergibt sich die Frage, welche Entwicklungen und neue Anforderungen bei der beruflichen Qualifikation zu erwarten sind.

Gemeinsam mit Lothar Klaes vom WIAD hat Dr. Helmut Schröder, Bereichsleiter Sozialforschung bei infas, die Studie im Newsletter Frequenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vorgestellt.

Link: Newsletter (Seite 9)
Link: Projektbeschreibung auf der Website