Neuigkeiten

Neue städtische Mobilität

Das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) hat gemeinsam mit der London School of Economics and Political Science (LSE Cities) am Beispiel London und Berlin die Entwicklungen und Möglichkeiten in der Mobilität in Städten erforscht. Auftraggeber waren das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und die Alfred Herrhausen Gesellschaft. infas hat den empirischen Teil der Studie beigetragen und in Berlin, London und anderen Städten je 1.000 Personen telefonisch zu ihrem Mobilitätsverhalten und ihren Erwartungen befragt.

Wie sich die Alternativen zum klassischen motorisierten Verkehr in Zeiten von multimodalen Optionen, Car Sharing und Elektromobilität entwickeln, wurde nun in einem Forschungsbericht zusammengefasst.

Der Bericht zur Studie steht auf der Website der London School of Economics zum Download zur Verfügung.

 

Luftansicht städtischer Straßen