Neuigkeiten

MiD-Befragung abgeschlossen

In diesen Tagen hat infas die Feldarbeit zur Mobilität in Deutschland (MiD) planungsgemäß abgeschlossen. Ab sofort finden keine Interviews zu dieser Studie mehr statt. Damit hat die größte bundesweite Repräsentativbefragung zur Alltagsmobilität der Bevölkerung einen wesentlichen Meilenstein genommen.

Bundesweit wurden 135.000 Haushalte befragt, 30.000 im Auftrag des Bundesministeriums für Mobilität und digitale Infrastruktur (BMVI) und über 100.000 Interviews im Auftrag von regionalen Institutionen wie Bundesländern, Verkehrsverbünden und -unternehmen, Landkreisen, Städten und Gemeinden. Mit Abschluss der Feldphase beginnt nun die Auswertung der Daten.

Im Frühsommer 2018 werden die Auftraggeber der Studie mit Ergebnissen beliefert und die zentralen Resultate der MiD der breiteren Öffentlichkeit präsentiert. Dann wird auch ein Online-Tabellentool zur Verfügung stehen, etwa als Grundlage für wissenschaftliche Arbeiten. infas wird regelmäßig über den weiteren Verlauf der Studie berichten.

Fahrradfahrerin im Straßenverkehr