Neuigkeiten

Grüne Marktforschung bei infas

Immer häufiger sind Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte Themen der empirischen Marktforschung von infas. Umweltbewusstes Verhalten wie Ressourcen- und Klimaschutz hat sich längst zu einer immanenten Anforderung an Unternehmen, Verwaltung und Politik entwickelt. Für die Markt- und Verkehrsforschung von infas ergeben sich aus den Untersuchungen zu grünen Themen neue Herausforderungen, denen sich das Institut bereits seit einiger Zeit erfolgreich stellt.

  • So wurden bereits auf Basis der Mobilität in Deutschland-Studie, die infas 2008 zuletzt für die Bundesregierung durchgeführt hat, CO2-Footprints für unterschiedliches Mobilitätsverhalten in der Bevölkerung ausgewiesen. Auf Basis von umfassenden individuellen Modal-Split-Daten werden die jeweiligen Kohlendioxid-Emissionen hochgerechnet.
  • Für den Automobilzulieferer Continental hat infas eine weltweite Studie zu den Zukunftsperspektiven der Elektromobilität durchgeführt. Im Fokus stand dabei die Frage, in wieweit bisheriges Mobilitätsverhalten mit Elektromobilität abgebildet werden kann und welche Perspektiven und Hemmnisse elektrisch betriebene Fahrzeuge aus Sicht der Bevölkerung haben.
  • Ein weiteres Untersuchungsfeld von infas sind die Einstellungen und die Akzeptanz von energieeffizienten Sanierungen von Immobilien und von besonders Ressourcen schonenden Bauten. Inwieweit werden staatliche Unterstützungen in Anspruch genommen Bis zu welchem Grad wird investiert Welche Argumente stehen bei der Sanierung im Vordergrund infas liefert ein präzises Bild der Einstellungen in der Bevölkerung oder bei den Entscheidungsträgern in Unternehmen.
  • In immer mehr Bereichen wird Konsumenten und Unternehmen die finanzielle Kompensation von CO2-Emissionen angeboten. Mit den Mitteln werden meist Projekte unterstützt, die die Reduzierung des Gases fördern. Auch hier unterstützt infas die Akteure mittels Potenzialabschätzung auf Basis empirischer Daten.
  • Auch umweltgerechtes Verhalten in der Bevölkerung ist Thema der infas-Marktforschung. Welche Rolle spielen Umweltaspekte im Alltag, inwieweit spielen grüne Aspekte eine Rolle beim Konsum? Wer ist beispielsweise bereit, besonders umweltschonend Auto zu fahren.
  • Nicht zuletzt misst infas im Energiemarktmonitor die Einstellung, Wechselbereitschaft und Nutzung von Ökostrom in Privathaushalten. Durch die umfassende Untersuchung kann infas bundesweit feinräumig die verschiedenen Marktanteile ausweisen.

Diese und zahlreiche andere Untersuchungen haben Umwelt und Nachhaltigkeit zu regelmäßigen Themen der infas-Forschung gemacht. Herausfordernd sind Studien in diesem Bereich, weil meist mit einem sozial erwünschten Antwortverhalten zu rechnen ist und zudem häufig Prognosen für zukünftiges Verhalten gefordert sind. Beides erfordert ein sorgfältiges und ausgeklügeltes Studiendesign, um verlässliche Ergebnisse zu gewinnen. infas setzt hier, basierend auf über 50 Jahre Forschungserfahrung, die passenden Instrumente ein.

Gras wäscht aus dem Asphalt

Kontakt

Robert Follmer
Bereichsleiter Mobilitäts- und Regionalforschung
+49(0)228/38 22-419
Janina Belz
Senior-Projektleiterin
+49(0)228/38 22-444