Neuigkeiten

Continental Mobilitätsstudie 2016: Güterverkehr

Bereits zum vierten Mal hat infas für den Automobilzulieferkonzern Continental eine Studie zu wesentlichen Trends und Entwicklungen im weltweiten Verkehrsverhalten durchgeführt - die Mobilitätsstudie 2016. Thema der diesjährigen Untersuchung ist der Güterverkehr.

 

Inhaltlich wurden dabei fünf Schwerpunkte betrachtet: Rahmenbedingungen des Transportmarktes, Fahrzeuge, Automatisierung des Fahrens, Fahrer als Berufsbild, Herausforderungen für die Branche. Im Rahmen dieser Studie wurden in Deutschland und in China Logistiker, Spediteure und Flottenbetreiber ausführlich quantitativ befragt. Daneben wurde eine bundesweite Befragung von Fernfahrern durchgeführt. Komplettiert wurde die Studie durch Experteninterviews mit Führungskräften (in Westeuropa und China) aus den Bereichen OEM, Logistiker/Spediteure/Flottenbetreiber, Forschung, Gesetzgeber und Verbände.

Die Ergebnisse der Continental Mobilitätsstudie 2016 werden im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung (IAA) und im Anschluss an die Messe veröffentlicht.

Weitere Informationen zu den Mobilitätsstudien finden Sie auf der Webseite von Continental.

 

 

LKW wird mit Gabelstapler entladen