Kompetenz

Die Entwicklung sozialwissenschaftlicher Forschung ist bei infas ein iterativer, strukturierter Prozess mit dem Ziel, die in jeder Beziehung optimale Studie für die zugrundeliegende Fragestellung zu realisieren.

Bei der Studienkonzeption arbeiten bei infas Experten aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen. Soziologen, Psychologen, Betriebs- und Volkswirte, Pädagogen und Statistiker entwickeln gemeinsam Lösungen, die alle relevanten Aspekte des Forschungsgegenstands erfassen.

Die von infas entwickelten Konzepte werden anschließend vollständig empirisch geprüft. Diese Prüfung umfasst sowohl die Beantwortung der Fragestellung als auch die Forschungsmethoden.

Wir arbeiten mit einer besonderen Sorgfalt. Ein schlichtes Adaptieren von Forschungsinstrumenten gibt es bei infas nicht. Jedes Projekt wird vom ersten Schritt bis zum Abschluss vielfach durch ein multidisziplinäres Team hinterfragt und überprüft. Damit wird sichergestellt, dass unsere Studien der kritischen Prüfung aus verschiedenen Blickwinkeln standhalten. Vielfach haben wir so innovative und überraschende Herangehensweisen an sozialwissenschaftliche Studienthemen entwickelt. Das Ergebnis sind Forschungsprojekte, in denen Neues erforscht, Unbekanntes aufgedeckt und Zukunftsperspektiven entwickelt werden.