Statistische Analysen

Auf Basis empirischer Daten

Wirkungsanalysen

Wirkungsanalysen als ein Teilgebiet ökonometrischer Modelle dienen der Abschätzung von Auswirkungen einer Aktivität und deren Bewertungen.

Ziel der Wirkungsanalysen ist es also, die Auswirkungen eines Treatments auf  definierte Ergebnis- bzw. Outcome-Messungen zu quantifizieren und die Effektivität und Effizienz des Treatments zu bestimmen.

infas verwendet wirkungsanalytische Verfahren wie Matching-Verfahren, den Differenz-von-Differenz-Schätzer, Risikoadjustierungen im Rahmen von gemischten Modellen (Mehrebenen-, hierarchische Modelle) häufig bei ökonomischen oder medizinischen Evaluationsstudien mit experimentellen und quasi-experimentellen Designs.