Aktuelle Befragungen

Studie „Zusammenleben in Deutschland“

Die Studie „Zusammenleben in Deutschland“ wird vom infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen durchgeführt. Sie startet im Sommer 2021. Im Mittelpunkt der Studie steht die Frage nach dem Zusammenleben der Menschen in Deutschland. Dabei geht es zum Beispiel um persönliche Einstellungen zu Gesellschaft und Politik, um soziale Beziehungen, Familie und Freizeit, um die Wohnsituation und die wirtschaftliche Lage.

In mehr als 200 Gemeinden im ganzen Bundesgebiet werden etwa 15.000 Personen im Alter ab 18 Jahren befragt. Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgte durch eine Zufallsauswahl aus den Registern der Einwohnermeldeämter. Wenn weitere Personen im Alter ab 18 Jahren mit den zufällig gezogenen Personen gemeinsam im Haushalt leben, möchten wir auch diese Personen befragen. Der Fragebogen kann schriftlich per Post oder online im Internet beantwortet werden.

Für Rückfragen steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das infas-Team unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/55 66 7 66 zur Verfügung. Weitere Informationen zur Studie und Kontaktmöglichketen finden Sie in Ihrem Anschreiben.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihre Unterstützung!