Aktuelle Befragungen

Hohes Alter in Deutschland (D80+)

Im Auftrag des Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (ceres) der Universität zu Köln führt das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft die Studie „Hohes Alter in Deutschland (D80+)“ durch.

Mit der Studie D80+ untersucht ceres gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Altersfragen, wie Menschen im hohen Alter leben und wie sie gerne leben möchten. Die Studie soll dazu dienen, gemeinsam eine altersfreundliche Gesellschaft zu gestalten und das Wohlbefinden älterer Menschen in Deutschland zu verbessern. Das Forschungsvorhaben wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) gefördert.

Mehr als 40.000 Personen wurden bundesweit angeschrieben und mit einem Fragebogen zur Teilnahme an der Befragung eingeladen. Eine Teilnahme ist durch das Zurücksenden des ausgefüllten Papierfragebogens und zu einem späteren Zeitpunkt dann auch telefonisch möglich. Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgte durch eine Zufallsauswahl aus den Registern der Einwohnermeldeämter. Teilnehmen können nur Personen, die von infas einen Fragebogen zugeschickt bekommen haben.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie auf der Studien-Webseite des ceres.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihre Unterstützung!