Aktuelle Befragungen

Bevölkerungsbefragung zu Existenz- und Unternehmensgründungen

Im Auftrag der Volkswirtschaftlichen Abteilung der KfW Bankengruppe führt infas eine bundesweite telefonische Bevölkerungsbefragung zum Thema Existenz- und Unternehmensgründungen durch.

Mit der Studie soll unter anderem ermittelt werden, wie hoch der Anteil der Existenzgründer an der gesamten Bevölkerung ist und ob sich Gründer von der übrigen Bevölkerung unterscheiden. Die Befragung richtet sich daher an Personen aus allen Teilen der Bevölkerung – unabhängig davon, ob sie selbstständig tätig sind oder nicht.

Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Durch eine Nicht-Teilnahme entstehen keinerlei Nachteile. Für die Repräsentativität der Studie ist es allerdings von größter Bedeutung, dass jede ausgewählte Person an der Befragung teilnimmt, auch wenn sie kein Existenzgründer ist. Denn nur so kann ein wirklichkeitsgetreues und unverzerrtes Bild über das Gründungsgeschehen in Deutschland gewonnen werden.

Alle erhobenen Daten werden nur in anonymisierter Form, also ohne Telefonnummer und nur zusammengefasst mit den Angaben der anderen Befragten ausgewertet. Die Ergebnisse lassen keine Schlüsse darauf zu, welche Personen teilgenommen und welche Angaben sie gemacht haben.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihre Unterstützung.