Verkehr und Mobilität

Unser Alltag ist durch Aktivitäten an verschiedenen Orten geprägt. Wir fahren zur Arbeit, ins Einkaufszentrum auf die grüne Wiese, anschließend ins Kino oder zum Treffen mit Freunden in der Nachbarschaft. Wir unternehmen Urlaubsreisen oder sind geschäftlich unterwegs. Um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, bewegen wir uns zwischen Plätzen – im Schnitt 90 Minuten am Tag.

Die Verkehrsforschung von infas misst Alltagsverkehr und analysiert Marktstrukturen. Sie befragt Verkehrsteilnehmer als Kunden verschiedener Transportprodukte und -angebote. Die Verkehrsforschung zeigt Potentiale für Neuentwicklungen, Trends und Veränderungen in der Mobilität auf.

Infografik "Neue Alltagsmobilität in Deutschland"

Im Bereich Verkehrsforschung bietet infas zahlreiche bewährte Instrumente an:

Für Verkehrsunternehmen sind zudem Marktforschungsdaten, die eine mikrogeografische Zuordnung erlauben, besonders wertvoll. Genau das leistet die regionale Marktforschung von infas. Gesteuert über eine umfassende Regionaldatenbank können wir Potentiale nicht nur analysieren, sondern auch verorten – bis auf die Haltestelle genau. Das ermöglicht kleinräumige Stichproben, punktgenaue Ergebnisse und Maßnahmen.

Kontakt

Robert Follmer

Bereichsleiter Markt- und Verkehrsforschung

Tel. +49(0)228/38 22-419
r.follmer(at)infas.de

Kontakt

Dana Gruschwitz

Senior-Projektleiterin

Tel. +49(0)228/38 22-431
d.gruschwitz(at)infas.de