Personal und Organisation

Im Bereich Personalforschung kann infas auf eine umfassende Expertise verweisen. Das Institut verfügt über ein komplettes Forschungsportfolio, um die Fragestellungen im Bereich Human Resources zu beantworten und einen wesentlichen Beitrag zur Organisationsoptimierung, aber auch zur Umsetzung von Change-Prozessen zu liefern.

infas weiß, wie die in der Personalforschung elementaren hohen Beteiligungsquoten in der jeweiligen Belegschaft erzielt werden. Im Umgang mit den arbeitsrechtlichen Anforderungen in diesem Forschungsgebiet ist das Institut geübt. Etwa, wenn es um die vielfach erforderliche Einbeziehung der Arbeitnehmervertretung geht.

Neben individuellen, präzise an den Belangen des Auftraggebers orientierten Ad-hoc-Untersuchungen, wurden bei infas einige wiederkehrende Instrumente entwickelt.

Alle Untersuchungsinstrumente von infas werden individuell an die Erfordernisse des Kunden angepasst. Sie sind sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext einsetzbar. Sie eignen sich durch entsprechende Adaption für kleinere Unternehmen gleichermaßen wie für Großkonzerne.

infas versteht sich nicht als Datenlieferant, sondern bietet mit seinen Untersuchungen konkrete Umsetzungsberatung.

Kontakt

Janina Belz

Senior-Projektleiterin

Tel. +49(0)228/38 22-444
j.belz(at)infas.de

Kunden (Auszug)

  • AXA Konzern
  • Gothaer Versicherung
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • Heraeus Holding
  • Provinzial Versicherung
  • VHV Versicherung
  • Volksfürsorge Gruppe