Datenschutz

Befragungen von infas

infas hält sich bei seiner Geschäftstätigkeit an die gesetzlichen Anforderungen, die im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) festgelegt sind. Zudem werden die branchenspezifischen Richtlinien zum Datenschutz des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM) und der European Society for Opinion and Marketing Research (ESOMAR) von infas verbindlich eingehalten.

Für Rückfragen wird den Befragungspersonen eine studienspezifische infas-Telefonnummer mitgeteilt.

Nutzung der infas-Website

infas nutzt Cookies zur Messung der Besucherströme auf der infas-Website. Als Analysesoftware wird dafür Piwik verwendet. Personenbezogene Daten werden nicht erfasst. Die IP-Adresse des Nutzers wird automatisch durch Löschung eines Bits so verändert, dass sie nicht zugeordnet werden kann. „Do not track“-Einstellungen im Browser werden berücksichtigt. Daten, die Nutzer im Rahmen einer Informationsanforderung oder eines Newsletters übermitteln, werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und können an entsprechender Stelle jederzeit gelöscht werden.

Ergänzende Informationen

Das Bundesdatenschutzgesetz

www.bfdi.bund.de

Ergänzende Informationen

Website des ADM

www.adm-ev.org

Ergänzende Informationen

Website von ESOMAR

www.esomar.org